ZUNAHME: Handelsregister ist dick im Geschäft

27'308 Unternehmen waren auf Ende des vergangenen Jahres im Zuger Handelsregister eingetragen – 1639 mehr als im Vorjahr. Von den vielen Zuzügen und Neugründungen von Firmen profitiert auch der Kanton.

Drucken
Teilen

Mit 5,1 Millionen Franken hat das Handelsregisteramt rund 400'000 Franken mehr an Gebühren eingenommen als im Jahr 2006. Bis auf 15 Prozent, die an den Bund abgeführt werden müssen, kommen die Einnahmen dem Kanton zugute. Für die Mitarbeiter des Amtes bedeuten die vielen Zuzüger deutlich mehr Arbeit. Erst im vergangenen Sommer hatte das Amt mehr Platz bekommen und eine neue Stelle geschaffen - schon jetzt wird es räumlich und personell wieder eng.

Nelly Keune

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Zuger Zeitung.