ZVB: Autolenkerin prallt in vollbesetzten Linienbus

In der Stadt Zug stiess eine 23-jährige Autfahrerin in einen Bus der Zugerland Verkehrsbetriebe. Verletzt wurde niemand.

Merken
Drucken
Teilen
Die Unfallstelle in der Stadt Zug. (Bild Zuger Polizei)

Die Unfallstelle in der Stadt Zug. (Bild Zuger Polizei)

Der Unfall hat sich nach Angaben der Zuger Kantonspolizei am Montagmorgen kurz vor 8 Uhr an der Verzweigung Alpenblick-/Gotthardstrasse ereignet. Eine 23-jährige portugiesische Autolenkerin verweigerte einem Bus der Zugerland Verkehrsbetriebe den Vortritt.

Von den rund 60 Passagieren im Bus wurde niemand verletzt. Auch die 23-Jährige kam unbeschadet davon. An den Fahrzeugen entstand jedoch Sachschaden von mehreren tausend Franken.

rem