Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ZVB verzeichnet im Jahr 2017 mehr Fahrgäste

Die Zugerland Verkehrsbetriebe (ZVB) können auf ein gutes Jahr 2017 zurückblicken. Die Zahl der Fahrgäste wie auch das Ergebnis konnten gesteigert werden.
Eine Frau an der Bushaltestelle Unterägeri Dorf. Bild: Stefan Kaiser (Oberägeri, 18 Juni 2018)

Eine Frau an der Bushaltestelle Unterägeri Dorf. Bild: Stefan Kaiser (Oberägeri, 18 Juni 2018)

Am 14. Juni 2018 lud die Zugerland Verkehrsbetriebe AG (ZVB) zu ihrer alljährlichen Generalversammlung. Zum ersten Mal leitete die neue Verwaltungsratspräsidentin Silvia Thalmann-Gut den Anlass. Die Zahlen, die sie dabei präsentieren konnte, waren erfreulich: Wie die ZVB mitteilen, hätten die Frequenzen gegenüber dem Vorjahr – trotz Angebotsabbau – um 0,34 Prozent gesteigert werden können. Dies sind gut 85'000 Fahrgäste mehr als 2016 und insgesamt über 25 Millionen.

Den ZVB sei es gelungen, ihr Jahresergebnis trotz stetig sinkenden Abgeltungen im Vergleich zum Vorjahr um rund 500'000 Franken auf 840'000 Franken zu verbessern. Dies vor allem aufgrund von mehr Verkehrseinnahmen.

Auch Unternehmensleiter Cyrill Weber blickte auf ein Jahr ohne nennenswerte Probleme oder Unterbrüche zurück, dies bei rund 6,5 Millionen gefahrenen Kilometern.

(lb)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.