Zwei Abgänge beim SC Cham

Zwei Spieler werden den Fussballverein verlassen. 

Hören
Drucken
Teilen

 (bier) Das Chamer Team wird die Rückrunde in der Promotion League voraussichtlich ohne viele Veränderungen bestreiten. Fest steht bislang: Mit Roman Herger (zum FC Baden) und Ronnie Aeberli (FC Wettswil-Bonstetten) haben zwei Spieler den Verein verlassen. Herger war der dienstälteste Akteur im Kader: Der 26-jährige Offensivspieler war während der Saisons 2011/12 und 2012/13 sowie erneut ab 2014/15 für die Ennetseer aktiv. In dieser Zeit bestritt er 170 Pflichtpartien (74 Treffer). In der laufenden Spielzeit war er nurmehr eine Randfigur: Herger bestritt von seinen 14 Begegnungen (3 Tore) nur diejenige im Cup gegen Aarau über die volle Spielzeit. Sein Abgang stand schon länger fest.

Zudem teilt der Verein mit, dass der Vertrag mit Mittelfeldspieler Ramon Cecchini (29) bis Ende Saison verlängert wurde. Mit Lucas Thöni gibt es einen bekannten Rückkehrer. Der 24-jährige Aussenverteidiger spielt seit 2015 auf dem Eizmoos und weilte zuletzt studienhalber in Kanada. Die auf Rang zwölf platzierten Chamer nehmen die Meisterschaft am 29. Februar gegen Zürichs U21 wieder auf.