Zwei etwa 18-jährige Räuber gesucht

Am Samstagabend haben zwei unbekannte junge Männer eine Gruppe Jugendlicher in einer Zuger Tiefgarage überfallen. Die Täterschaft raubte mehrere Natels sowie Bargeld. Zeugen werden dringend gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Drucken
Teilen

Wie die Zuger Polizei schreibt, überraschten die beiden mutmasslichen Räuber die fünf Jugendlichen kurz nach 21.30 Uhr in einer Tiefgarage an der Zuger Metallstrasse. Die Unbekannten hätten Schläge ausgeteilt und ihre Opfer mit einem Messer bedroht. Sie raubten den 14- bis 16-Jährigen die Natels und Portemonnaies, bevor sie in unbekannte Richtung flüchteten. Wie die Polizei weiter schrebit, sei glücklicherweise niemand physisch verletzt worden.

Zur Tatzeit hätte sich eine weitere Gruppe Jugendlicher oder junger Erwachsener in der Tiefgarage an der Metallstrasse aufgehalten. Möglicherweise hätten Mitglieder dieser Gruppe die unbekannten Männer gesehen, schreibt die Zuger Polizei. Sie bittet diese Personen, sich zu melden. Zudem sucht die Polizei weitere Zeugen, die am Samstagabend rund um die Tiefgarage Laubenhof Verdächtiges wahrgenommen haben oder Hinweise zu den zwei gesuchten Männern geben können (041 728 41 41).

Signalement Täter 1
Männlich, ca. 18 Jahre, ca. 180 cm gross, mittlere Statur, blonde kurze Haare, trug eine dunkelgraue Daunenjacke mit Kapuze und Bluejeans.

Signalement Täter 2
Männlich, ca. 18 Jahre, 175 bis 180 cm gross, mittlere Statur, dunkle Haare, sprach Schweizerdeutsch mit Akzent und hat eine tiefe Stimme, trug eine schwarze Daunenjacke mit Kapuze und eine Trainerhose.

pd/kst