Zwei Männer geraten sich nach Parkschaden in der Zuger Innenstadt in die Haare – die Polizei sucht Zeugen

Am Dienstagnachmittag kam es auf einem Parkplatz an der Baarerstrasse zu einem Parkschaden. Weil die zwei beteiligten Autofahrer komplett unterschiedliche Aussagen über den Hergang der Situation machten, sucht die Polizei jetzt Zeugen.

Drucken
Teilen

(elo) Der Vorfall ereignete sich am Dienstagnachmittag zwischen 15 und 15.30 Uhr auf dem Parkplatz zwischen Kantonalbank und dem Lokal Pier 41 in der Zuger Innenstadt. Beim Verlassen eines Parkfeldes touchierte ein 45-jähriger Autofahrer das parkierte Fahrzeug eines 65-jährigen Mannes.

Wie die Zuger Polizei am Freitag schreibt, fuhr der Verursacher des Schadens einfach weiter. Der 65-jährige Mann, dessen Auto beschädigt wurde, versuchte daraufhin, ihn zu stoppen. Was da genau passierte, beschreiben die beiden Männer «komplett unterschiedlich».

Die Zuger Polizei sucht deshalb Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben und dessen Hergang schildern können. Diese werden gebeten, sich unter der Nummer 041 728 41 41 zu melden.