Zwei Verletzte bei Unfall beim Bahnhof Zug

Beim Perronabgang der Eisenbahnunterführung im Bahnhof Zug ist eine Frau von einem Velo erfasst worden. Die 41-jährige Fussgängerin als auch der 31-jährige Velofahrer wurden bei diesem Unfall verletzt.

Drucken
Teilen

Am Mittwoch, kurz vor 18.15 Uhr, ging eine Fussgängerin vom Perron im Bahnhof Zug die Treppe hinunter in Richtung Gubelstrasse/Gubelloch und wurde dort beim Durchgang von einem Velofahrer erfasst. Die 41-jährige Frau erlitt Gesichtsverletzungen sowie eine Gehirnerschütterung, schreiben die Zuger Strafverfolgungsbehörden in einer Medienmitteilung vom Donnerstag. Die Frau wurde vom Rettungsdienst Zug zur stationären Behandlung ins Zuger Kantonsspital gebracht. Der 31-jährige Velofahrer, der bei der Kollision auch stürzte, verletzte sich leicht. Er muss sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

pd/zim