Zwei wichtige Strassen in Baar werden mehrere Tage gesperrt sein

Vom 17. bis 20. April werden die Zuger- und die Südstrasse in Baar für den individuellen Verkehr nicht befahrbar sein. Letztere zusätzlich noch eine Nacht.

Drucken
Teilen
Die Kreuzung, an der gearbeitet werden wird, aus der Vogelperspektive.

Die Kreuzung, an der gearbeitet werden wird, aus der Vogelperspektive. 

Bild: Baudirektion/PD

(bier) Im Rahmen der Realisierung der Tangente Zug/Baar wird die Kreuzung der Zugerstrasse–Südstrasse in Baar erneuert, teilt die kantonale Baudirektion mit. Um den Deckbelag auf der Zugerstrasse einbauen zu können, seien grosse Einbauetappen notwendig.

Aus diesem Grund erfolge der Einbau des Deckbelags unter Vollsperrung des Individualverkehrs am kommenden Wochenende. Lediglich die Busse der Linie 3 dürfen durchfahren, heisst es weiter. Die Arbeiten sind vom Freitag, 17. April, ab 20 Uhr, bis am Montag, 20. April, um 5 Uhr, vorgesehen (Umleitungen sind ausgeschildert).

Ausserdem werde in der Nacht vom 16. auf den 17. April die neue Fussgängerbrücke entlang zur SBB-Strecke über die Südstrasse montiert. Deshalb werde jene von 19.30 Uhr bis 5 Uhr für den Verkehr vollständig gesperrt werden.

Mehr zum Thema