Zuger Filmteam dreht in Engelberger Hotel

Auch die Schweizer Hotellerie hat einen Kurzfilm-Wettbewerb. Ein Filmteam aus Zug hat sich für ihr Projekt das Hotel Regina in Engelberg als Drehort ausgesucht.

Drucken
Teilen
Filmdreh im Hotel Regina in Engelberg. (Bild: PD)

Filmdreh im Hotel Regina in Engelberg. (Bild: PD)

Insgesamt gingen bei der Jury der Swiss Hotel Film Awards 75 Kurzfilm-Projektideen von Filmern aus der Schweiz, Deutschland, Österreich und Frankreich ein. Davon konnten sich zwanzig Filmschaffende für die Endrunde qualifizieren und durften aus 105 Hotelbewerbungen einen Drehort aussuchen. In den Filmen soll die vielfältige Welt der Hotellerie gezeigt werden und der Wettbewerb dient den Filmern oft auch als Werbeplattform.

Das für die Endrunde qualifizierte Filmteam TinCan Movies aus Zug hat sich für den Dreh ihres Kurzfilms «Heavi Luggage» (schweres Gepäck) das Hotel Regina in Engelberg ausgesucht. Am Sonntag war es soweit: Der Film wurde in nur einem Tag und mit einem Team von rund 20 Personen unter der Leitung von Peter Niederberger, Martin Hüsser und Raphael Willi abgedreht, schreibt TinCan Movies in einer Mitteilung. In «Heavy Luggage» geht es um einen Hotelpagen, der sich an seinem ersten Arbeitstag nicht erklären kann, wo das erste Stockwerk abgeblieben ist, welches er so dringen zu erreichen versucht.

Die Filme müssen bis am 30. Juni eingereicht werden. Vom 18. Juli bis zum 24. August findet dann ein Online-Voting statt, um den besten Film zu wählen. Mit dem Hotel Schweizerhof in Luzern dient ein zweites Hotel aus der Zentralschweiz als Kulisse für einen Kurzfilm. Dort wird «Hi, I am Ishmal» von Timo von Gunten gedreht.

pd/bep