Zugfahrzeug von eigenem Anhänger überholt

In Bennau hat sich ein Fahrzeuganhänger auf der Kantonsstrase selbstständig gemacht. Und bei einer Streifkollision zwischen einem Töff und einem Roller auf der Bahnhofstrasse in Steinen ist der 17-jährige Rollerfahrer verletzt worden.

Drucken
Teilen
Der Anhänger kollidierte auf der Gegenfahrbahn mit einem korrekt entgegenkommenden Auto. (Bild: Kapo Schwyz)

Der Anhänger kollidierte auf der Gegenfahrbahn mit einem korrekt entgegenkommenden Auto. (Bild: Kapo Schwyz)

Am Dienstag sind um 8.25 Uhr auf der Bahnhofstrasse in Steinen ein Töff und ein Roller kollidiert. Der 17-jähriger Rollerfahrer verlangsamte die Fahrt vor einem Fussgängerstreifen, um einer Fussgängerin den Vortritt zu gewähren. Ein nachfolgender 45-jähriger Töfffahrer konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten, versuchte auszuweichen und streifte den Roller leicht. Beide Lenker stürzten in der Folge. Der 17-Jährige verletzte sich dabei leicht und wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Bereits am Montag fuhr ein 45-jähriger Lieferwagenfahrer mit Anhänger um 15.30 Uhr auf der Kantonsstrasse von Einsiedeln in Richtung Biberbrugg. Aus bislang ungeklärten Gründen löste sich der Anhänger während der Fahrt vom Zugfahrzeug, überholte dieses und kollidierte auf der Gegenfahrbahn mit einer Leitplanke. Eine entgegenkommende 46- jähriger Autofahrerin konnte den Zusammenstoss mit dem Anhänger nicht mehr verhindern. Verletzt wurde niemand, die Unfallursache wird untersucht.

pd/zim