Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

ZUG/LUZERN: Filmschauspieler und Theaterstatisten gesucht

In Zug drehen Kantischüler einen Spielfilm, in Luzern will das Luzerner Theater ein Projekt realisieren. Beide Produktionen suchen noch nach Mitwirkenden.
(Symbolbild Manuela Jans/Neue LZ)

(Symbolbild Manuela Jans/Neue LZ)

Mit einem Informationstreffen am 22. Januar startet das Luzerner Theater das interkulturelle Projekt «Don?t Bury!». Wie es in einer Mitteilung heisst, können Jugendliche aus den Vororten und dem Zentrum Luzerns an mehreren Casting-Terminen im Januar und Februar «ihr Können auf der Probebühne des Luzerner Theaters unter Beweis stellen». Das neue Projekt wird gemeinsam mit Jugendlichen und Mitgliedern des Luzerner Schauspielensembles realisiert.

Nach mehreren Casting-Terminen findet Ende Februar ein Workshop mit dem Choreographen Marcel Leemann statt. Im Anschluss folgt die Probenphase, die der Regisseur und künstlerische Leiter des Schauspiels, Andreas Herrmann, betreuen wird. Der Musiker Jacob Suske und der Dramaturg Ulf Frötzschner ergänzen das Regieteam. Premiere ist am 28. Mai auf der grossen Bühne des Luzerner Theaters.

Schauspieler, Statisten, Techniker
Die Zuger Kantischüler Raphael Willi, Peter Niederberger und Martin Hüsser planen als Maturaarbeit einen Spielfilm mit dem Titel «Teacher on Trial». Für dieses Projekt suchen sie Mitwirkende und organisieren zu diesem Anlass am Samstag, 30. Januar ein Casting an der Kantonsschule Zug. Angesprochen sind Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren und Personen zwischen 23 und 64 Jahren, die Lust haben, in einem Film mitzuwirken. Ausserdem suchen sie auch Leute für Statistenrollen. Auch wer gerne in der Technik oder bei der Organisation mithelfen möchte, kann sich melden.

Die Story wurde von den Initianten geschrieben und handelt von einem Gefängniswärter, der die Chance bekommt, eine Klasse zu unterrichten.

red/Neue ZZ; ana

HINWEIS
Informationen zum Stück des Luzerner Theaters gibt es beim Informationstreffen am Freitag, 22. Januar, um 19 Uhr im Südpol (Arsenalstrasse 28, 6010 Kriens). Eine Anmeldung ist nicht nötig.
Zusätzliche Informationen können bei Isabelle Odermatt, Leiterin Schule und Theater (Luzerner Theater) eingeholt werden.
E-Mail: isabelle.odermatt@luzernertheater.ch
Telefon
: 041 228 14 26

Informationen zum Film der Zuger Kantischüler gibt es am Informationsanlass am Samstag, 30. Januar, von 13.30 bis 17 Uhr ein Casting an der Kantonsschule Zug.
Bewerbungen für Technik oder Organisation können per E-Mail ( regie@tincan.ch ) eingereicht werden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.