Zwei Einbrecher inflagrant ertappt

Die Kantonspolizei Schwyz hat einen Schweizer und eine Schweizerin gefasst, die gerade einen Einbruch in ein Gebäude in Schwyz verübt hatten. Bei der Kontrolle sich heraus, dass die beiden bereits beschuldigt werden, erst kürzlich im Kanton Schwyz einen Einbruch verübt zu haben.

Drucken
Teilen
Ein Einbrecher beim Eindringen in ein Wohnhaus (gestellte Szene). (Bild: Keystone)

Ein Einbrecher beim Eindringen in ein Wohnhaus (gestellte Szene). (Bild: Keystone)

Mit diesem Plakat macht die Polizei auf das richtige Verhalten bei verdächtigen Wahrnehmungen aufmerksam. (Bild: Kapo Schwyz)

Mit diesem Plakat macht die Polizei auf das richtige Verhalten bei verdächtigen Wahrnehmungen aufmerksam. (Bild: Kapo Schwyz)

Eine Polizeipatrouille stellte in der Nacht auf Donnerstag, gegen 2 Uhr, fest, dass in ein Gebäude an der Schlagstrasse in Schwyz eingebrochen wurde. Die beiden mutmasslichen Täter befanden sich noch in den Räumlichkeiten und konnten beim Verlassen des Gebäudes verhaftet werden, heisst es in einer Medienmitteilung der Kantonspolizei Schwyz.

Bei der Personenkontrolle stellte sich heraus, dass der 23-jährige Schweizer und die 29-jährige Schweizerin bereits in der Nacht auf Donnerstag, 10. Januar, in Zusammenhang mit einem Einbruchdiebstahl in Schwyz verhaftet worden waren. Damals meldete ein aufmerksamer Bürger, den soeben erfolgten Einbruch in ein Verkaufsgeschäft.

Grosse Beute bei Einbruchdiebstahl in Wilen

Bereits am Mittwochnachmittag sind unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus am Höh-Rohnenweg in Wilen eingebrochen. Gemäss Polizeimeldung brachen Unbekannten in drei Wohnungen ein und durchsuchten diese. Dabei stahlen sie Uhren und Sammlermünzen im Wert von mehreren Zehntausend Franken.

Verdacht - Ruf an!

Um Einbrechern das Handwerk zu legen, ist die Polizei auf die Mitarbeit der Bevölkerung angewiesen. Benachrichtigen Sie via Telefon 117 sofort die Polizei, wenn

  • sich verdächtige Personen in Ihrem Haus oder Ihrem Quartier aufhalten,
  • Fahrzeuge auffällig langsam durch Ihr Quartier fahren oder auffällig parkiert sind,
  • unübliche Geräusche in Ihrem Haus oder aus der Nachbarschaft hörbar sind.


Greifen sie nicht selbst ein. Merken Sie sich stattdessen die Signalemente von verdächtigen Personen sowie Marke, Farbe und das Kontrollschild von Fahrzeugen.

pd/zim