Zwei Forstarbeiter von Steinen getroffen

in Illgau hat bei Holzerarbeiten ein Arbeitsunfall ereignet. Zwei Forstarbeiter wurden dabei mittelschwer und schwer verletzt.

Drucken
Teilen

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag, kurz nach 9.30 Uhr beim Beseitigen von Bäumen, welche unterhalb von Illgau in einen Wanderweg ragten. Nachdem ein Baumstamm auf dem Weg gesichert war, lösten sich oberhalb der Stelle unverhofft mehrere Steine.

Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt, fielen die Steine auf den Wanderweg und trafen zwei Forstarbeiter. Ein 39-jähriger Arbeiter erlitt schwere Verletzungen und musste durch die Rettungsflugwacht ins Spital überflogen werden. Ein 26-jähriger Arbeiter zog sich mittelschwere Verletzungen zu. Der Rettungsdienst überführte den Verunfallten ins Spital.

Für die Bergung der Verunfallten standen der Rettungsdienst, die Feuerwehr Illgau und die Rettungsfluchtwacht im Einsatz.

pd/zim