Zwei Kurzfilme – gedreht in Zentralschweizer Hotels

Zwei Hotels aus der Zentralschweiz haben beim Kurzfilm–Wettbewerb der Schweizer Hotellerie mitgemacht. Bis am 24. August kann online für die Filme abgestimmt werden.

Drucken
Teilen
Jan Bühlmann und Xenia Tchoumitcheva machten in einem Trailer auf diesen Wettbewerb aufmerksam. (Bild: PD)

Jan Bühlmann und Xenia Tchoumitcheva machten in einem Trailer auf diesen Wettbewerb aufmerksam. (Bild: PD)

Der Swiss Hotel Film Award wird dieses Jahr zum zweiten Mal vergeben und stiess auf reges Interesse: Filmer aus der Schweiz, Deutschland, Österreich und Frankreich haben 75 Ideen eingereicht. 20 davon schafften es in die Endrunde. Darunter sind auch zwei Filme, die in zwei Zentralschweizer Hotels gedreht wurden.

Die Macher von «Monsieur Du Lit» drehten ihren Beitrag im Hotel Schweizerhof in Luzern. Regisseur Timo von Gunten erzählt dabei einen ganzen Tag beziehungsweise ein ganzes Leben aus der Sicht eines Hotelbettes. Mit dabei ist der Schweizer Schauspieler Gilles Tschudi.

Ein Zuger Filmteam mit Peter Niederberger, Martin Hüsser und Raphael Willi produzierte «Heavy Luggage» im Hotel Regina in Engelberg. Die Geschichte handelt von einem Hotelangestellten, der an seinem ersten Arbeitstag den ersten Stock aus unerfindlichen Gründen nicht finden kann.

Per sofort kann im Internet bis am 24. August den beiden Produktionen und 18 weiteren eine Stimme abgegeben werden. Wer ist am meisten Stimmen erhält, gewinnt. Die Preisverleihung findet am 25. August in der Arena Filmcity in der Sihlcity Zürich statt.

pd/ks/rem