Zwei Verkehrsunfälle fordern zwei Verletzte

In Schwyz ist eine Autolenkerin von der schneebedeckten Strasse abgekommen. Nach mehreren Überschlägen im steilen Gelände blieb das Auto erst nach 200 Metern stehen. In Wollerau kollidierte nur wenig später ein Lastwagen mit einem entgegenkommenden Auto.

Drucken
Teilen
Nach mehreren Überschlagen kam das Auto nach rund 200 Metern völlig demoliert zum Stillstand. (Bild: Kapo Schwyz)

Nach mehreren Überschlagen kam das Auto nach rund 200 Metern völlig demoliert zum Stillstand. (Bild: Kapo Schwyz)

Am Donnerstag, kurz vor 9.30 Uhr, lenkte eine 31-jährige Frau ihr Auto auf der schneebedeckten Strasse im Obdorf in Schwyz zu stark nach rechts und geriet über die Strasse hinaus. Das Auto überschlug sich im steilen Gelände mehrmals und kam nach rund 200 Meter zum Stillstand. Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilte wurde die Frau verletzt und musste durch den Rettungsdienst hospitalisiert werden.

Die verletzte Autofahrerin wird mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht. (Bild: Kapo Schwyz)

Die verletzte Autofahrerin wird mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht. (Bild: Kapo Schwyz)

Kurz vor Donnerstagmittag  fuhr ein 32-jähriger Lastwagenlenker in Wollerau auf der Allenwindenstrasse, als er nach links auswich, um eine Auffahrkollision zu verhindern. Dabei geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto. Die 74-jährige Autolenkerin erlitt beim Unfall leichte Verletzungen. Sie musste vom Rettungsdienst Lachen ins Spital überführt werden.

pd/zim