Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall an Heiligabend

Im Kanton Schywz ereigneten sich an Heiligabend mehrere Verkehrsunfälle. In den meisten Fällen blieb es bei Sachschäden. Nicht so bei einem Unfall in Feusisberg.

Drucken
Teilen
Das Unfallfahrzeug an der H8 bei Feusisberg. (Bild: Kapo Schwyz)

Das Unfallfahrzeug an der H8 bei Feusisberg. (Bild: Kapo Schwyz)

Nach Angaben der Kantonspolizei Schwyz war kurz nach 22.30 Uhr ein 43-jähriger Autofahrer mit vier Mitfahrern von Schindellegi in Richtung Pfäffikon unterwegs. Unmittelbar vor dem sogenannten «Stampfrank» verlor der Lenker auf der Hauptstrasse H8 infolge Nichtanpassen der Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Wagen. Er kam rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte heftig mit einem Signalisationsschild.

Dabei erlitten zwei Mitfahrer Verletzungen. Sie mussten durch den Rettungsdienst in ein Spital gebracht werden. Der Fahrer und die beiden anderen Insassen blieben unverletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

pd/bac